Windows 10 verwaltet den Standarddrucker selbständig

Spätestens mit dem Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511: 24. November 2015 verwaltet Windows 10 den Standarddrucker selbst.

Mit einigen Verwirrungen begann es, als viele Anwender mitteilten, das Windows vermeintlich ständig einen anderen Drucker als Standraddrucker definiert. Das hat zu Folge, das ein Dokument fehlgeleitet, einen anderen Drucker verwendet, als der Benutzer annahm. Wer kennt das nicht, wenn man drucken möchte und der Druckdialog einfach bestätigt wird.

Mit dem Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511: 24. November 2015 wurde die Einstellung geschaffen, diese Funktion auch wieder abzustellen.
Unter Windows 10 -> Einstellungen -> Geräte befindet sich unterhalb der aktuellen installierten Drucker die Schaltfläche „Standarddrucker von Windows verwalten lassen“. Diese Einstellung müssen Sie nur noch auf „AUS“ bringen und letztendlich den gewünschten Standarddrucker selbst definieren.

Windows10 Standarddrucker

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar